Aktuelles

  • 2013/1
    Steuern optimieren mit der Säule 3a

    Optimieren Sie Ihre Steuerbelastung 2013. Zahlen Sie rechtzeitig (sp√§testens 20.12.13) auf Ihr Sparkonto S√§ule 3a den maximal m√∂glichen Beitrag ein. H√∂chstbetrag f√ľr Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen CHF 6'739.-- und f√ľr Selbst√§ndigerwerbende 20% vom Reingewinn oder max. CHF 33'696.--. Dies gilt f√ľr alle in der Schweiz steuerpflichtigen und erwerbst√§tigen Personen bis zum 70. Altersjahr.

  • 2013/3
    Erwachsenenschutzgesetz

    Seit 1. Januar 2013 gilt das revidierte Erwachsenenschutzgesetz (vormals Vormundschaftsrecht). Dieses regelt die Patientenverf√ľgung erstmals gesamtschweizerisch im Bundesrecht. Inhalt der Patientenverf√ľgung:
    Angaben zur Identit√§t * Best√§tigung der Urteilsf√§higkeit * Fragen zur Werthaltung * Bezeichnung mindestens einer Vertretungsperson * Angaben, f√ľr welche Situationen die Patientenverf√ľgung erstellt wird * Angaben zu den Zielen einer Behandlung in bestimmten Situationen * Einwilligung in bzw. Ablehnung von spezifischen medizinischen Massnahmen * Bereitschaft zur Organspende * Umgang mit dem K√∂rper nach dem Tod * Datum und Unterschrift


  • 2013/4
    Ergänzungsleistungen zur AHV und IV

    Erg√§nzungsleistungen sind keine F√ľrsorgeleistungen, sondern Bedarfsleistungen, welche die Rentenleistung der AHV oder IV erg√§nzen. Auf diese Leistungen besteht ein Rechtsanspruch, falls die Voraussetzungen erf√ľllt sind. Namentlich muss ein Anspruch auf eine Grundleistung der AHV oder IV bestehen und Antragsstellende m√ľssen Wohnsitz und gew√∂hnlichen Aufenthalt in der Schweiz haben. Die j√§hrlichen Erg√§nzungsleistungen, welche montalich ausgerichtet werden, entsprechen der Differenz zwischen den anerkannten Ausgaben und den anrechenbaren Einnahmen.

Archiv Aktuelles

 
 
  Kontakt
  News
  Aktuelles
  Sie Fragen -
wir antworten
 
Treu Invest Partner AG | Scheuchzerstrasse 35 | CH - 8006 Zürich | Telefon 044 395 24 00 | Telefax 044 395 24 01 | info@treu-invest.ch